Der renommierte Menschenrechtsanwalt und Mitglied des von der iranischen Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi geleiteten Zentrums für den Schutz der Menschenrechte (DHRC), Mohammad Ali Dadkhah, stand im Mai 2011 wegen Mitgliedschaft in Menschenrechtsorganisationen und Interviews mit ausländischen Medien vor Gericht. Er wurde zu einer 9jährigen Haftstrafe und zu 10 Jahre Berufsverbot verurteilt.

Zu seinen Klienten gehörten unter anderem Pastor Youcef Nadarkhani und der iranische Blogger Hossein Ronaghi Maleki, zudem vertrat er hunderte festgenommener Demonstranten nach den Massenprotesten 2009.

Er wurde erstmals im Jahre 2009 nach den gefälschten Präsidentenwahlen festgenommen und auf Kaution von 500.000 $ wieder freigelassen.

Im Oktober 2012 forderten Amnesty International und die Vereinten Nationen den Iran auf, Mohammad Ali Dadkhah unverzüglich und bedingungslos freizulassen, daher seine Inhaftierung politische Hintergründe hatte.

Es wurde eine Petition gestartet um internationale Solidarität mit Mohammad Ali Dadkhah zu zeigen.

Sie ist zu finden unter:

http://www.gopetition.com/petitions/repeal-nine-year-prison-sentence-for-iranian-human-righ.html

Update:

“Wie der Bruder des im Teheraner Evin-Gefängnis inhaftierten Mohammad Ali Dadkhah gegenüber ICHRI mitteilte, wird dieser stark unter Druck gesetzt, damit er sich mit Geständnissen selbst belastet und die gegen ihn erhobenen Vorwürfe bestätigt; zudem gebe es Anzeichen für einen Gedächtnisverlust. Seyed Hossein Dadkhah äußerte große Sorge um den Zustand seines Bruders. Die Familie könne sich den Gedächtnisverlust nicht erklären.” mehr: http://englishtogerman.wordpress.com/2012/12/29/bruder-anzeichen-fur-gedachtnisverlust-bei-mohammad-ali-dadkhah/

Quellen:

http://englishtogerman.wordpress.com/2012/09/30/mohammad-ali-dadkhah-tritt-9jahrige-haftstrafe-an/

http://en.wikipedia.org/wiki/Mohammad_Ali_Dadkhah

http://www.amnesty.org/en/news/iran-must-release-human-rights-defender-mohammad-ali-dadkhah-2012-10-01

http://aclj.org/nadarkhani

Advertisements